Tags: hubbard

Sortieren nach: Datum / Titel / URL

  1. L. Ron Hubbard ist der Gründer der Dianetik und Scientology Technologie. Er beschrieb seine Philosophien in über 5000 Schriften, einschließlich dutzenden von Büchern und dreitausend auf Tonband aufgezeichneten Vorträgen.
  2. Der menschliche Körper ist anfällig für Krankheiten, Verletzungen und verschiedene Missgeschicke, die zufällig oder absichtlich geschehen können. In Scientology hilft ein Beistand oder auch „Assist“ genannt, körperliche Beschwerden zu konfrontieren und die Genesung zu beschleunigen.
  3. Getreu dem Motto von L. Ron Hubbard "Menschenrechte müssen als Tatsache verwirklicht werden, nicht als idealistischer Traum", ist die Überzeugung der Scientology Kirche, dass alle Menschen unveräußerliche Rechte haben. Daher treten Scientologen seit über 50 Jahren für die Menschenrechte ein.
  4. Seit der Herausgabe der Grundlagen-Bücher und –Vorträge der Dianetik und Scientology im Jahre 2007 stieg das Interesse an diesen Materialien. Gleichzeitig stieg die Anzahl neuer Leute, die sich für Scientology interessierten.
  5. Ehrenamtliche Scientology Geistliche waren mit Mitgliedern anderer Rettungsdienste an über zwanzig Katastrophenorten in zehn Ländern im Einsatz. Sie brachten in den letzten zwölf Monaten über 740.000 Menschen einzigartige Hilfe mit den hilfreichen Methoden von L. Ron Hubbard.
  6. Die Scientology Kirche in Deutschland hat Ihre Internet Praesenz in den letzten zwei Jahren vermehrt ausgebaut und weitere Projekte in Planung. Seit einigen Tagen ist sie auch auf Facebook praesent.
  7. Das Leben besteht zu sieben Zehntel aus Arbeit. Es lässt sich daher leider nicht vermeiden, dass es zu Problemen in Bezug auf Arbeit kommt. Hierfür gibt es effektive Lösungen, die L. Ron Hubbard herausgearbeitet hat, um dem Arbeitsplatz Stabilität zu verleihen.
  8. Am 21. August 2012 wurde in Tel Aviv das erste große Scientology-Center im Nahen Osten eröffnet. Nationale Würdenträger, religiöse Führer und Scientologen aus 27 Nationen feierten die ereignisreiche Eröffnung des neuen, religiösen Zentrums.
  9. In manchen Schulprüfungen deutscher Schulen wird als Prüfungsfrage genannt: „Wie heißt die Bibel der Scientology?“ Als richtige Antwort soll der Schüler hinschreiben: „Dianetik“. Über solch eine Unwissenheit seitens mancher Lehrkräfte kann ein Scientologe nur müde schmunzeln, da jeder weiß, dass Dianetik nicht die „Bibel“ der Scientology ist. Das Schrifttum der Scientology umfasst Tausende von Seiten und ebenso Tausende von Vorträgen ihres Gründers zum Thema Scientology.
  10. Applied Scholastics International (APS) begann 1972 damit, L. Ron Hubbards Lernmethodik auf breiter Ebene einzusetzen und widmet sich seit Jahrzehnten der weltweiten Verbreitung seiner Lernmethodik im Bereich der Bildung.

Erste / Neuer / Älter / Letzte / Seite 1 von 13

2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13


  Komfortabler Zugriff auf Deine Favoriten-Bookmarks mit Xixxi
Xixxi ist die praktische Lesezeichen-Verwaltung, die Dir erlaubt Deine Lieblings-Webseiten mit einem Klick zu organisieren.
Wenn man öfter mit unterschiedlichen Browsern oder verschiedenen PC's arbeiten muss ist dies sehr praktisch.